Zick-Zack-Sichter ZS

Zick-Zack-SichterEinsatzgebiet des Zick-Zack Sichter

Der Zick Zack Sichter ZS eignet sich zum Trennen verschiedener Stoffe, die beispielsweise in einem Gemenge vorliegen. Eingesetzt wird er für Stoffe die aus umwelttechnischen Gründen oder zur Qualitätssteigerung oder zur Weiterverarbeitung in unterschiedliche Bestandteile separiert werden müssen.

Voraussetzungen für die Trennmöglichkeit
sind z.B. Unterschiede in der:

  • Dichte
  • Form der Partikel
  • Oberflächenbeschaffenheit
  • Korngröße

Funktion des Zick-Zack Sichter

Das aufgegebene Material bewegt sich durch die Schwerkraft jeweils auf der „liegenden Wand“ des Sichterkanals abwärts.

An jedem Knick des Sichterkananls muß das Material den Luftstrom durchqueren, sodaß an jedem Knick eine Querstromrichtung erfolgt, bei welcher ein großer Anteil der im Aufgabeprodukt befindlichen Leichtfraktion durch den Luftstrom aufwärts befördert wird.

Technische Angaben und Leistungsdaten

Mögliche Aufstellvarianten:

zs_aufstellmoeglichkeiten-HG

1 Zick-Zack-Sichter 2 Zyklon 3 Zellenradschleuse 4 Gebläse 5 Drossel 6 Dosiereinrichtung 7 Aufgabepuffer 8 Abluftfilter 9 Siebmaschine 10 Abfüllung mit Verwiegung

PDF-ICONDatenblatt – ZickZack-Sichter


Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück