Blog-Archive

Feinmahlung
Neben der Vor- und Nachzerkleinerung dient die Feinmahlung zur Gewinnung der gewünschten Granulate. Hierbei kommen Feinmühlen der Baureihe ZM zum Einsatz. Die hierfür speziell konzipierten Prallscheibenmühlen ermöglichen die Feinmahlung bzw. Pulverisierung von mittelharten, spröden bis schlagzähen Kunststoffen (Beispielsweise PE, PVC, PC).

Für eine optimale Feinmahlung des Mahlgutes sollte die zu zerkleinernde Teilchengröße des zu verbeitenden Aufgabematerials möglichst den Bereich von 6 bis 8 mm nicht überschreiten. Ausgangsmaterialien können beispielsweise Mahlgut aus zerkleinerten Fensterprofilabfällen oder Rohrabfall usw. sein. Das Mahlgut wird vorzugsweise über ein Silo, mit Austragehilfe, dem Vorratsbehälter, der Dosierungsvorrichtung zugeführt. Voll- bzw. Leermelder im Vorratsbehälter steuern die Zufuhr automatisch. Über eine lastabhängig steuerbare Dosiervorrichtung wird das Mahlgut der NEUE HERBOLD Prallscheibenmühle zugeführt.

In Granulatform wird das zu pulverisierende Mahlgut in die Hochleistungs-Feinzerkleinerer aufgegeben. Das Pulver wird im Anschluss pneumatisch abgefördert. Das Kunststoffpulver kann nun durch eine nachgeschaltete Siebung klassifiziert werden. Zur Abtrennung von metallischen bzw. Magnetischen Fremdkörpern werden unter anderem Induktive Metallabscheider dem Mahlprozess vorgeschaltet. Zur Entfernung von Aluminium und weiteren nichtmagnetischen Fremdkörper werden Sichtersysteme angeboten.

Durch die Zentrifugalkräfte im Schleuderring wird das Granulat beschleunigt und durch die Mahlscheiben getrieben. Die NEUE HERBOLD Feinmühlen bzw. Prallscheibenmühlen arbeiten dabei sieblos. Das bei der Siebung ermittelte Überkorn, wird erneut der Prallscheibemühle zur weiteren Mahlung zurückgeführt bis die gewünschte Endkorngröße erreicht ist. Die NEUE HERBOLD Prallscheibenmühlen sind leicht zugänglich und wartungsfreundlich. Als Option verfügen diese über eine Temperatursteuerung die mittels Wassernebel Temperaturen bei der Zerkleinerung reduzieren kann. Die zugeführte Feuchtigkeit entweicht über die Abluft.

Die Vorteile der NEUE HERBOLD Mühlen liegen vor allem in der hohen Wirtschaftlichkeit durch die hohen Durchsatzleistung sowie der geringen thermischen Belastung des Mahlguts und in den hohen Standzeiten der Werkzeuge. Ein weiterer Vorteil ist der schnelle und einfache Wechsel und die Neujustierung der Werkzeuge.

Geeignete Lärmschutzkabinen sind Bestandteil unseres Angebots und der Projektierung.
Unsere Schneidmühlen sind nach CE-Sicherheitsstandart zertifiziert.

Feinmühlen ZM

Feinmühlen ZM 500NEUE HERBOLD Feinmühlen / Prallscheibenmühlen sind speziell für die Feinmahlung / Pulverisierung von mittelharten, spröden bis schlagzähen Kunststoffen konzipiert. Das zu pulverisierende Aufgabegut ist in Granulatform. Je nach Baugröße darf das zu pulverisierende Granulat eine max. Körnung von 6-8mm aufweisen. ben und den Spalt zwischen den Mahlwerkzeugen bestimmt. Je nach Aufgabenstellung ist die Nachschaltung einer Siebmaschine mit der Rückführung des Überkorns einfach zu integrieren.

weiterlesen…



Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück