Schneidmühlen SX

Granulatoren / Schneidmühlen SX 800_1200Technik der Baureihe SX

Die NEUE HERBOLD Schneidmühlen der Baureihe SX sind mit der Doppelschrägschnitt-Technik ausgestattet. Sowohl die rotierenden Messer, als auch die Statormesser im Mühlengehäuse stehen schräg zueinander. Diese Technik sorgt für einen genauen Schnittspalt über die gesamte Arbeitsbreite und für einen exakten Schnitt. Der Geräuschpegel wird dadurch signifikant reduziert.

In Stehlagern untergebracht ist die außen gelagerte und vom Mahlraum getrennte Rotorwelle. Hierdurch ist eine sichere Trennung zum Zerkleinerungsgut gewährleistet. Die Schneidmühle SX unterscheidet sich von den anderen Schneidmühlen durch ihre überaus stabile Stahlkonstruktion der Gehäuseausführung. Auf Wunsch kann das Mühlengehäuse mit austauschbaren Verschleißplatten ausgekleidet werden.

Diese Bauhreihe zeichnet sich durch ihre kompakte Bauweise und den dadurch resultierenden Einsatz bei niedrigem Platzbedarf aus. Durch die pfeilförmige Anordnung der Schneidwerkzeuge wird zudem eine geringere thermische Belastung des Materials erzielt. Die Materialverteilung über die Arbeitsbreite im Mahlraum ist nahezu identisch.

Einsatzgebiet der Schneidmühle SX

Die NEUE HERBOLD Schneidmühlen / Granulatoren der Baureihe SX sind Hochleistungsschneidmühlen.

Folgendes Einsatzspektrum deckt die Baureihe SX ab:

  • Zerkleinerung von großen Mengen von Dünnfolien (z. B. BOPP / BOPET / PP)
  • Zerkleinerung von PP-Big Bag`s
  • Zerkleinerung von Flaschenkästen
  • Zerkleinerung von Bändchengewöllen
  • Zerkleinerung von Hohlkörpern
  • Zerkleinerung von Folienpaketen
  • Zerkleinerung von PET Flaschen
  • Bis hin zur Aufbereitung / Zerkleinerung von Flachfolien sowohl im Inlinebetrieb als auch im Offlinebetrieb

Bei einem Rotordurchmesser von 600 mm und 800 mm und mit Arbeitsbreiten von 1000 mm bis 2000 mm werden mit einer Antriebsleistung der Granulatoren zwischen 90 kW bis 315 kW je nach Sieblochung und Art des Aufgabematerials Durchsatzleistungen von 2 bis zu 15 Tonnen pro Stunde erzielt.

SX 800_1200-S7-3 ´97 IV

 

Vorteile der Schneidmühle SX

  • höchste Durchsatzleistungen
  • energiesparende Zerkleinerung
  • geringe thermische Belastung des Zerkleinerungsguts
  • geringer Platzbedarf
  • geringe Stillstandzeiten bei Messerwechsel durch Messervoreinstellung
  • geringer Geräuschpegel durch Doppelschrägschnitt

 

 

Folien, Hohlkörper und Klumpen aus verschiedenen Kunststoffen können durch einfaches Umrüsten verarbeitet werden. Versuche in unserem Technikum belegen, dass durch die Optimierungen der Rotor- und Gehäusebauart bis zu 20% Energieeinsparung zur Bauhreihe S erzielt werden. Ebenso konnte durch die Verbesserung des Handlings die Arbeitssicherheit erhöht werden. Die NEUE HERBOLD Schneidmühlen der Baureihe SX sind für härteste Beanspruchungen zugeschnitten und auf die unterschiedlichsten Anforderungen moderner Recycling-Betriebe geeignet.

Einstelllehre

 

Messereinstelllehre der Bauhreihe SX

Die Justierung der Rotor- und Statormesser geschieht außerhalb der Maschine in einer speziell hierfür konstruierten Einstelllehre. Die Justierschrauben im Rotor und im Mühlengehäuse sind bei Auslieferung fest eingestellt, die Justierschrauben im Schneidmesser werden entsprechend dem Nachschleifzustand nachgestellt. Die Einstellarbeiten der Schneidmesser können während dem Einsatz der Schneidmühle ausgeführt werden.

 

Bei Rotoren mit einstellbaren Messern wird eine Einstelllehre zur Voreinstellung außerhalb der Maschine mitgeliefert. Die korrekte und sorgfältige Einstellung des Schneidspaltes ist entscheidend für die Leistungsfähigkeit der Schneidmühle.

PDF-ICONMaschinentyp A
(mm)
B
(mm)
C
(mm)
D
(mm)
E
(mm)
Schneidmühle Typ SX 800/1200 1645 2790 1304 2584 940
Schneidmühle Typ SX 800/1600 2063 2700 1584 2819 940
Schneidmühle Typ SX 800/2000 2000 2730 2104 3384 940

WikipediaPP / PET / BOPP / BOPET


Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück