Hammermühlen

HammermühlenEinsatzgebiet der Hammermühlen

Die NEUE HERBOLD Hammermühlen der Baureihe HM weisen vielseitige Einsatzmöglichkeiten auf. Mit außerordentlich hohen Durchsatzleistungen wurde diese Bauhreihe speziell zur ökonomischen Zerkleinerung aller schlagspröden Materialien entwickelt.

Durch das Ausrüsten von Rotorwelle und Maschinengehäuse mit unterschiedlichen Werkzeugen lassen sich unter anderem folgende Anwendungen umsetzen:

  • Zerkleinerung von Holzabfall
  • Zerkleinerung von schlagspröden Kunststoffe
  • Zerkleinerung von Elektroschrott
  • Zerkleinerung von mineralischem Dämmstoffabfall

Technik der Bauhreihe HM

Die NEUE HERBOLD Hammermühlen der Baureihe HM sind mit robusten und hochverschleißfesten Werkzeugen (Hämmer, Schlagleisten) ausgestattet. Die außen in Stehlagern untergebrachte Rotorwelle ist vom Mahlraum getrennt. Durch die Vollstahl-Schweißkonstruktion ist die Hammermühle sehr belastbar und hält enormen Beanspruchungen stand. Das Maschinengehäuse wird mittels geschraubten und auswechselbaren Verschleißplatten vor Abrieb geschützt. Betroffene Flächen können bei Abrieb leicht ausgetauscht werden.

Um die jeweiligen, optimalen Zerkleinerungsergebnisse zu erzielen ist es möglich die Rotorwelle und das Maschinengehäuse mit verschiedenen Werkzeugen zu bestücken.

Hammermühle

 

Vorteile der Hammermühlen HM

  • energiesparende Zerkleinerung
  • höchste Durchsatzleistungen
  • vielfältige Einsatzmöglichkeiten
  • geringer Platzbedarf
  • geringe Stillstandzeiten bei Werkzeugwechsel

 

 

Maschinentyp Rotordurchmesser (mm) Arbeitsbreite (mm) PDF-ICON
Hammermühle Typ HM 450/300 450 300  
Hammermühle Typ HM 450/600 450 600  
Hammermühle Typ HM 650/250 650 250  
Hammermühle Typ HM 650/500 650 500  
Hammermühle Typ HM 650/750 650 750  
Hammermühle Typ HM 800/1000 800 1000  
Hammermühle Typ HM 1000/1600 1000 1600  

Allgemeine Informationen:

Hammer-Mühlen werden oft auch als Schlagmühlen bezeichnet, diese dienen beim industrieellen Kunststoff Recycling weitgehendst der Zerschlagung, anstelle der sogenannten  Zerkleinerung, von gemischten Materialien. Die Trennung der Sorten folgt meist als nächster  Schritt im Recyclingprozess. Bei der Verarbeitung von Holz oder Holzabfällen wie z.B. Paletten und Holzkisten werden diese meist zur Zermahlung zu Holznebenprodukten wie beispielsweise Sägespänen oder Hackgut verwendet, welche in nachfolgenden Prozessen z.B. zu Holzpellets verpresst werden.

Hammerbrecher dienen beispielsweise auch zum Brechen von Stein bzw. Steinbrocken. Ein leistungsfähiger Scheibenrotor und gelenkig gelagerte Hämmer sind die hauptsächlichen Bestandteile für die Funktionsweise dieser Anlagen.

 

WikipediaHammermühle

WikipediaHammerbrecher


Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück