Rohrmühlen und Profilmühlen SR

Rohrühle SR 800/600Einsatzgebiet der NEUE HERBOLD
Rohrmühle Profilmühle SR

Mit der NEUE HERBOLD Schneidmühlen der Baureihen SR ist es möglich, dicke, lange Rohre und Profile zu zerkleinern. Durch die horizontale Beschickung, werden lange Profile oder Rohre ohne Umlenkung und ohne Vorsägen verarbeitet.

Die Rohrmühle SR ist konzipiert für lärmdämmenden Betrieb, beste Durchsatzleistungen und ein Höchstmaß an Sicherheitsanforderungen durch eine vorgeschaltete Aufgabewanne mit einem verschließbaren Wannendeckel.

Die Zerkleinerung langer Rohre stellt Schneidmühlen konventioneller Bauart vor erhebliche Probleme. Gruben oder Podeste sind erforderlich um die Beschickung der langen, sperrigen Rohre zu ermöglichen.

Technik der Baureihe SR

Ausgerüstet sind die NEUE HERBOLD Schneidmühlen der Baureihe SR mit einer Doppelschrägschnittgeometrie. Im Mühlengehäuse arbeiten die rotierenden und schräg gestellten Messer gegen die schräg gestellten Statormesser. Mit dieser Schneidtechnik ist es möglich, einen genauen Schnittspalt über die ganze Arbeitsbreite und einen kraftgünstigen Schnitt bei gleichzeitig geräuscharmen Betrieb zu erhalten.

Durch die Trennung der außen gelagerten Rotorwelle vom Mahlraum ist eine gefahrlose Abschottung zum Zerkleinerungsgut sicher gestellt. Den extremen Belastungen hält das geschweißte und robuste mühlengehäuse stand.

Alternativ ist diese Baureihe auch in abgedichteter Form als Nassschneidmühle bzw. Waschmühle erhältlich.

Diese Baureihe ist mit einem horizontal angebrachten Beschicktrog ausgerüstet. Ein lastabhängig gesteuerter Vorschubwagen fördert das Material zu Schneidmühle. Das Herausspritzen von Material wird in jeder Schneidphase durch die geschlossene Bauweise verhindert. Das Material wird hier über einen Aufgabeschacht oder mittels Kipptrichter aufgegeben.

Im Bereich der Zerkleinerung von PVC-Profilabfällen, wie z.B. Fensterprofilstangen werden Maschinen der LP-Baureihe eingesetzt.

SR 800/600 Materialaufgabe wahlweise mit Kipptrichter oder Material-Aufgabeschacht.

Vorteile der NEUE HERBOLD Rohr- und Profilmühlen

  • energiesparende Zerkleinerung
  • höchste Durchsatzleistungen
  • härteste Beanspruchung
  • geringer Geräuschpegel durch Doppelschrägschnitt
  • geringe Stillstandzeiten bei Messerwechsel durch Messervoreinstellung

Einstelllehre

Messereinstellung der Schneidmühlen

Die Justierung der Rotor- und Statormesser geschieht außerhalb der Maschine in einer speziell hierfür konstruierten Einstelllehre. Die Justierschrauben im Rotor und im Mühlengehäuse sind bei Auslieferung fest eingestellt, die Justierschrauben im Schneidmesser werden entsprechend dem Nachschleifzustand nachgestellt. Die Einstellarbeiten an den Schneidmessers können während des Einsatzes der Schneidmühle ausgeführt werden.

Zur Voreinstellung außerhalb der Maschine (bei Rotoren mit einstellbaren Messern) wird eine Einstellvorrichtung mitgeliefert, die zur Vereinfachung der Messereinstellung und zur Verkürzung der Maschinenstillstandszeit bei Messerwechsel führt. Die korrekte und sorgfältige Einstellung des Schneidspaltes ist entscheidend für die Leistungsfähigkeit der Schneidmühle.

 

A – Schneidmühle
B – Materialverschluss
C – Seilumlenkung
D/E – Materialaufgabeschächte
F – Schacht für Materialschieber
H – Seil- Antriebsstation

 

 


Produktvideo:

Zerkleinerung von PVC Rohrabfällen aus der Produktion


Technische Angaben der NEUE HERBOLD Schneidmühlen

PDF-ICONMaschinentypen Rohrmühle / Rohrschneidmühle
Rohrmühle Typ SR 450/600
Rohrmühle Typ SR 600/600
Rohrmühle Typ SR 600/800
Rohrmühle Typ SR 800/600
Rohrmühle Typ SR 1200/800
Rohrmühle Typ SR 1600/1200