Mechanische Trockner TM

Mechanische TrocknerTechnik

Durch den Einlauftrichter am oberen Ende des Trocknergehäuses wird die Naßfraktion aufgegeben.

Der Rotor des mechanischen Trockners befördert anschließend das Mahlgut von der Eingabe- zur Austragsseite. Ausschlaggebend sind für die Transportgeschwindigkeit die Winkelstellung der Rotorblätter als auch die Rotordrehzahl.

Der Entzug des Wassers erfolgt beim Transport des Materials, in dem das Mahlgut mit sehr hoher Geschwindigkeit, quer zum Materialfluss, gegen den Rotor und den umgebenden Sieb geschleudert wird.

Um Verstopfungen am Sieb zu verhindern wird dieses zusätzlich mechanisch abgereinigt.

Einsatzgebiet

Merkmal einer Trockenung ist der Entzug bzw. die Verringerung der Feuchtigkeit. dies geschieht bei einem meschanischen Trockner ausschließlich durch eine physikalische Umwandlung der Flüssigkeit.

Der mechanische Trockner der NEUE HERBOLD Baureihe TM ist eine, dem Waschprozeß nachgeschaltete Funktionseinheit. Im Gegensatz zur thermischen Trocknung, unter Verwendung von Heißluft, erfolgt bei dem mechanischen Trocknungsverfahren eine Granulattrocknung durch Bewegungsenergie.

Mechanischer Trockner TM 1000

TM 1000

 

Die mechanischen Trockner werden zur Oberflächentrocknung von Mahlgutfraktionen eingesetzt.

Dazu zählen:

  • Folienschnitzeln (Flakes)
  • Granulaten aus PET-Flaschenware
  • sonstige Hartkunststoffwaren

 

 

 

 

 

 

Technische Übersicht / Leistungsdaten

Maschinentypen Datenblatt    
Mechanischer Trockner Typ TM 1000      
Mechanischer Trockner Typ TM 1001      
Mechanischer Trockner Typ TM 1005 PDF-ICON    
Mechanischer Trockner Typ TM 1006 PDF-ICON